Spice Time Credits

Überblick

Das Agentur-Tauschringmodell Spice wurde in den letzten zehn Jahren entwickelt. Es nutzt Gutschriften, um die Beiträge zu würdigen, die Bürger für ihre Gemeinde leisten. Für jede Stunde, die ein Bürger für das Entwickeln oder Bereitstellen von Dienstleistungen aufwendet, erhält er die entsprechende Zeit gutgeschrieben. Diese Gutschriften können für Veranstaltungen, Kurse oder Kultur- und Freizeitangebote eingelöst werden oder mit Nachbarn getauscht werden. Dies funktioniert ebenfalls auf der Basis „eine Stunde für eine Stunde“ – eine zweistündige Veranstaltung erfordert also zwei Gutschrifteneinheiten. Tauschringe werden von Bürgergruppen, Kommunalverwaltungen, Schulen, Hausverbänden, Gefängnissen und Entwicklungsfonds gehostet.

Wie funktioniert das System?

Ein Bürger, der Zeit dafür aufwendet, in einem Verein mitzuhelfen, kann diese Zeit dann beispielsweise für ein Konzert an einem Veranstaltungsort aus dem Spice-Netzwerk der „Time Spend“-Partner ausgeben. Dafür hat Spice ein Netzwerk mit „Time Spend“-Partnern aus dem gesamten Vereinigten Königreich eingerichtet. Zu diesen Partnern gehören unter anderem Freizeitzentren, die von Kommunalbehörden geführt werden, Klettergärten, Konzerthallen, Sportvereine, Kinos oder Kunstgalerien. All diese Partner akzeptieren Zeitgutschriften beim Einlass. Organisationen, die Zeitgutschriften emittieren, werden dabei unterstützt, neue Möglichkeiten für Bürger zu finden, ihre Gutschriften einzulösen, z. B. für einen von der Gemeinde organisierten Filmabend, ein Schulkonzert oder eine Klassenfahrt oder für die Teilnahme an einem Billardturnier im Obdachlosenheim.

Spice im CCIA-Projekt

Im Rahmen des CCIA-Projekts wird Spice seine vorhandenen Tauschring-Netzwerke starten, anpassen oder erweitern, um zusammen mit regionalen Partnern in Süd-Wales drei Pilotprojekte ins Leben zu rufen. Diese Projekte konzentrieren sich im Wesentlichen auf die Gemeinschaftsbildung, die Einbindung von Beteiligten und die Armutsbekämpfung. Durch das CCIA-Projekt möchte Spice seine Tauschring-Gutschriften ausdehnen. Ein gemeinsamer Ansatz und eine durchdachte und zielgerichtete Auswertung sowie die Präsentation der Vorteile des Modells für amtliche und nicht-amtliche Akteure unterstützen die Werbung für die Komplementärwährung bei allen potenziellen Beteiligten.

Das Know-how, die Innovationskraft und die Entwicklungsansätze von CCIA sind für Spice dabei unverzichtbar. Spice hat die Gelegenheit, von erfahrenen Fachkräften zu lernen, innovative Lösungen und Methoden zu übernehmen und die Erkenntnisse aus verwandten Projekten für sich zu nutzen. Dabei ist auch die gemeinsame Stimme ein Vorteil, die durch das CCIA-Projekt entsteht und die Effizienz der neuen Ansätze unterstreicht. Über die CCIA erhofft sich Spice Vorteile und eine zentrale Rolle bei der Ausweitung von Komplementärwährungen in ganz Europa.

1 0

Comment on this Article